THE VOID: News zum Creature Feature

Update 19.05.2017:

Wer sich noch unsicher ist, ob „The Void“ etwas für ihn ist, dem empfehle ich folgende Vergleichsfilme. Gefallen einem die Vorschläge und entschließt man sich, ihn zu kaufen, eignen sich eben diese hervorragend für ein Double Feature:

Update 31.03.2017:

Wie der FSK-Homepage zu entnehmen ist, wurde der Film ab 16 Jahren freigegeben, laut Vertrieb Universum Film erfreulicherweise (und überraschend) sogar ungeschnitten. Zumindest steht es so auf dem auf ihrer Homepage abgebildeten Cover.

The_Void_DVD_Standard_889854062699_2D.600x600

Die Genre-Perle ist ab dem 19. Mai auf DVD & Blu-ray erhältlich: http://amzn.to/2nmtZ4P

Update 09.03.2017:

Ein zweiter, verstörend guter Trailer wurde veröffentlicht und enthält ein wenig mehr Story-Infos hier und ein paar mehr blutige Schauwerte da:

Was bisher geschah …

Mein Highlight der diesjährigen ‚Fantasy Filmfest White Nights‘ war zweifelsohne der derbe „The Void“.

Inspiriert von den Creature Features unter den 70er- und 80er-Jahre-Horrorfilmen, besannen sich die Regisseure/Autoren Steven Kostanski & Jeremy Gillespie auf handgemachte Effekte und schufen einen dreckig-brutalen und konsequenten Höllentrip, den ich als Mischung aus Clive Barkers „Hellraiser“ und John Carpenters „Assault On Precinct 13“ beschreiben würde. Referenzen an weitere Genre-Klassiker wie „The Thing“ (ebenfalls Carpenter) und Jack Sholders „The Hidden“ gibt es zuhauf…

Nun wurde ein Trailer veröffentlicht, der den Kinostart in den USA für den 7. April ankündigt.

Ein neues Poster gibt es gleich dazu:

void_ver4_xlg
© Screen Media Films

Ein paar Tage zuvor wurden ein erster Teaser und ein neues Poster für den kommenden Kinostart in UK am 31. März veröffentlicht:

the_void_one_sheet
Der Teaser bietet bereits ein paar nette gorige Schauwerte und hält sich in der Inhaltsangabe dankenswerterweise zurück. Etwas stimmiger hingegen finde ich den „Proof Of Concept“-Trailer, der 2015 erstellt wurde, um Geldgeber via Indiegogo für die wunderbaren Creature-Effekte zu überzeugen.

Über eine Kinoauswertung in Deutschland ist bisher nichts bekannt und es dürfte unwahrscheinlich sein, denn Amazon listet ihn bereits für eine Veröffentlichung am 19. Mai auf DVD & Blu-ray im Vertrieb von Universum Film.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar ins Gästebuch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s