Garcias Kurzreview: DIE ROTE FLUT

rote-flut-die
© MGM/UIP

Wie ich sie liebe, die propagandistischen, vom Kalten Krieg geprägten US-Filme der 1980er. „Red Dawn“ aus dem fantastischen Filmjahr 1984, den ich nun endlich zum ersten Mal gesehen habe, ist da ganz weit vorne mit dabei!

Die Rollen sind klar abgesteckt: die Amis (verkörpert von einem Ensemble an Jungstars wie Charlie Sheen, Patrick Swayze, Jennifer Grey, Lea Thompson u.a.) sind die Guten, die Sowjets die Bösen! Ausgetragen wird der Konflikt mit einer Menge Waffengewalt. Soviel, dass er es seinerzeit mit durchschnittlich 134 Gewalttaten pro Stunde als gewalttätigster Film ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte.

22261_5
© MGM/20th Century Fox

In den USA war es der erste Film, der mit dem frisch eingeführten PG-13-Rating in die Kinos kam. „Die rote Flut“, wie das dystopische Kriegsspektakel hierzulande heißt, kam in Deutschland kurz vor Weihnachten ’84 mit einer FSK18-Freigabe in die Kinos und stand bis 2001 auf dem Index. Dem bundesweiten Kinostart folgten Proteste, die dazu führten, dass das als „Volksverhetzung“ deklarierte „Macho-Filmwerk“ (Spiegel, 1985) in Berlin, Düsseldorf, Freiburg und wenig später auch in Heilbronn und Ludwigsburg wieder abgesetzt wurde.

Die damals vorherrschende Paranoia ist in jeder Minute des Films zu spüren und trägt besonders am Anfang zur großartig inszenierten, immer noch bedrohlich wirkenden Invasion bei. Heutzutage taugt der Film, wenn man reflektiert und mit der nötigen Distanz rangeht, als perfekte Sonntagnachmittagunterhaltung!

Im Trailer sind Segmente von Szenen enthalten, die sich vor und in einem McDonald’s abspielen. Diese wurden letztendlich herausgeschnitten, da sich wenige Monate vor dem US-Kinostart ein Massaker in einem, richtig, McDonald’s ereignete. Neben den entsprechenden Trailerausschnitten gab es auch Promobilder, die die Invasoren zeigen, wie sie vorm Fast-Food-Restaurant posieren.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar ins Gästebuch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s